März 27

Raus aus der Angst! Es ist an der Zeit, endlich aufzuwachen!

Abwehrkräfte, Unterhaltung

0  comments

Jetzt Eigenverantwortung zu übernehmen, ist wichtiger denn je!

Bei herrlichem Wetter, strahlend blauen Himmel und Sonnenschein sitzen wir auf der Terrasse. Wir schauen auf den breiten Fluss vor uns, dessen Blau heute besonders schön erscheint und fragen uns, was in diesem Moment hier auf unserem Planeten gerade vor sich geht.

Betrachtet man sich die aktuelle weltweite Panikmache mit ihren massiven Grundrechte-Einschränkungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus, könnte man meinen, die Welt wäre nun endgültig wahnsinnig geworden. Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier die Regel.

Die Welt beschäftigt sich mit unzähligen Verschwörungs-Theorien. Liegt eine Pandemie vielleicht im Interesse der Pharma-Lobby oder entstammt der Coronavirus vielleicht einem Biowaffenlabor und wird jetzt von Helden dazu benutzt, im Untergrund Korruption und böse Machenschaften auszuschalten? Oder handelt es sich um eine Verschwörung der US-Seuchenbehörde CDC oder US-Geheimdiensten gegen China? Oder ist es etwas von der WHO (Weltgesundheitsorganisation) bewusst Herbeigeführtes? Oder stehen tatsächlich krankmachende Faktoren in Wuhan in Zusammenhang mit der hohen Luftverschmutzung und dem flächendeckenden G5-Mobilfunk?

Nun, sicher gibt es einige Nutznießer wie zB. die WHO, Panikmache gerne nutzt, um ihr Budget aufzubessern und selbstverständlich springt die Pharmaindustrie sofort auf diesen Zug auf, weil sie neue Milliarden-Umsätze wittern. Doch schauen wir uns doch mal ein paar Zahlen und Fakten an, die wir bei unserer Recherche gefunden haben.

 

Der Erreger allein ist nichts!

Es gibt aus schulmedizinischer Sicht keinen einzigen Erreger, der ohne zusätzliche krankheitsverursachende Faktoren krank machen kann. Der Beweis: Bei jeder Infektionskrankheit gibt es gesunde Infizierte, die nicht krank werden.

Der Bevölkerungsanteil derjenigen, welche die Masern völlig symptomlos durchgemacht haben, ist zB. bei den Masern völlig unbekannt, denn weder Behörden noch Politiker interessieren sich dafür. 90% der Polio-Infizierten sind symptomlos, 99% der HPV-Infizierten (Gebärmutterhalskrebs), in afrikanischen Waldgebieten machen rund 20 und mehr Prozent der Bevölkerung Ebola ohne Symptome durch.

Bereits vor 80 Jahren hat der deutsche Medizin-Professor Bruzello festgestellt, dass 40% seiner Patienten den Tetanus-Erreger im Darm haben – ohne jedes Tetanus-Symptom. Und er vermutete, dass bei besseren Nachweisverfahren das Bakterium bei jedem Menschen gefunden werden könnte. Auch HIV-Infizierte können als sogenannte”Langzeitpositive” steinalt werden – wenn sie die Chemotherapie tapfer ablehnen und relativ gesund bleiben.

So ist es auch beim aktuellen Coronavirus. Laut Robert-Koch-Institut (RKI), der deutschen Seuchenbehörde, verlaufen etwa 80% aller Infektionen symptomlos bis symptomarm.

⇓   HIER 30 TAGE KOSTENLOS TESTEN    ⇓

Aktivierung der Selbstheilungskräfte mittels Bioresonanz durch Ferntherapie

 

Es ist Zeit, umzudenken.

Corona sollte uns eine Lehre sein, denn so kann es nicht weiter gehen. Erstens ist im Gesundheitssystem ein Paradigmenwechsel zu einem gesamtheitlichen System notwendig. Erfahrungsheilkunde, Alternativ- oder Komplementärmedizin, die nicht wissenschaftlichen Kriterien unterliegt, ist deswegen nicht schlechter.

Der Ansatz der Schulmedizin liegt in der Bekämpfung der Symptome. Die Komplementärmedizin wie zB. die Bioresonanz jedoch arbeitet ursachenorientiert. Wir sollten uns bewusst sein, dass Erreger nur Symptome einer Krankheit sind. Die eigentliche Ursache jedoch sind Mileustörungen.

 

Was wäre, wenn wir alle endlich in Eigenverantwortung gehen und uns selbst fragen:

Wie kann ich am besten für eine perfektes Immunsystem sorgen? Was kann ich tun, um meine Selbstheilungskräfte stets auf höchstem Niveau zu halten? Dann würde uns solch ein Virus nicht sofort aus der Bahn werfen. Denn wir wissen, unser Körper schafft das! Unter anderem bietet die Bioresonanz hierfür hervorragende Möglichkeiten.

 

Raus aus den kollektiven angstbasierten Glaubensmustern!

Das ist die zweite Sache. Wir sind der Meinung, dass der wahre Hintergrund eben nicht eine Verschwörungs-Theorie ist, sondern dass wir es hier mit kollektiven angstbasierten Glaubensmustern zu tun haben, die sich jederzeit in Form einer Seuchenpanik manifestieren können. Solange wir als Menschheit diese Glaubensmuster nicht auflösen und von der Angst ins Vertrauen gehen, wird das immer wieder passieren.

Nicht zu vergessen, was Angst in unserem physischen Körper bewirkt. Wie wir wissen, brauchen wir für ein starkes Immunsystem ATP (Adenosintriphosphat), welches uns als unmittelbar verfügbarer Energieträger in den Zellen und wichtiger Regulator energieliefernder Prozesse dient. Jedoch kann es nur mit ausreichend Enzymen im Körper gebildet werden. Die wiederum können in Angst nicht ausreichend entstehen. Dafür ist vor allem Vertrauen, Liebe und Dankbarkeit notwendig.

 

Was können wir tun?

1. In der Gelassenheit bleiben. Raus aus der Angst!

Es ist wichtig, dass wir die kollektive Angstmatrix durchschauen und zunächst einmal gelassen bleiben. Frei nach dem Motto: Alles wird gut! Wer nicht arbeiten darf, sollte soviel Kontakt wie möglich zu seinen Liebsten haben. Selbstverständlich aktuell über Telefon oder noch besser Video-Telefonie.

2. Prophylaxe betreiben

In Eigenverantwortung gehen und die Selbstheilungskräfte aktivieren, genügend Sonne (Vitamin D3) tanken, Bewegung egal ob draußen oder drinnen. Für Bewegung gibt es keine Ausrede. Hier ist die Motivation entscheidend. Und selbstverständlich, falls Sie raus müssen, die 1,50-Meter-Regel und Hände waschen nicht vergessen!

Wir wünschen jedem von Herzen ausgesprochen viel Liebe und Gesundheit.

Quellen: Fachzeitschrift Raum & Zeit

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"62516":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"62516":{"val":"rgb( 19, 114, 211 )","hsl":{"h":112,"s":0.83,"l":0.45}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Informationsgesprächkostenlos

Autor des Beitrages

Vibramed Age

Wenn du das Universum verstehen willst, denke in den Begriffen Energie, Frequenz und Schwingung. (Nikola Tesla)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Tags


Das könnte dir gefallen:

Müdigkeit und Erschöpfung: 7 Wege für sofort mehr Energie.

Die Angst der Deutschen steigt immer mehr.

Warum wir tatsächlich helfen können, auch wenn …

Warum tun wir es?

Was wir tun

Angststörungen

Was beschert uns ein langes gesundes leben?

Wie dich ein starkes Immunsystem vor Angriffen schützt.

Die 7 Chakren und ihre Bedeutung

Zellchens Geschichte